Burghard Teichert

Solobratscher

Studiert in:
Hannover bei Michael Brockhaus

Im Orchester seit:
1987

Mein schönstes Erlebnis mit der NWD:
Die Begegnung mit Christian Tetzlaff im Jahre 1991, der Beethovens Violinkonzert auf phänomenale Weise zum Klingen brachte; dann „Le Sacre du Printemps“ unter der Leitung von Toshiyuki Kamioka im Oktober 2003, und schließlich Mahlers 1. Sinfonie unter Andris Nelsons im September 2006!

Hobbys / Freizeit:
Fiddlen (Irish Folk), mein Garten und Handwerken, getreu dem Motto: geht nicht, gibt's nicht!

Eigenes Ensemble / Band:
Herforder Irish Folk Session


Foto: Benjamin Hummel