Skip to content

3G-Standard als Zugangsvoraussetzung

Nach der Corona-Schutzverordnung NRW vom 20. August 2021 müssen alle Konzertbesucher als Zugangsvoraussetzung eine nach dem 3G-Standard gültige Bescheinigung vorlegen: Dies sind entweder ein tagesaktueller Test oder eine gültige Impf-/ oder Genesenenbescheinigung. 

Bitte legen Sie Ihren (digitalen) Immunisierungsnachweis bzw. Ihren Negativtestnachweis zusammen mit Ihrem Ticket beim Einlass vor. Bitte führen Sie auch ein amtliches Ausweisdokument mit.

Als Nachweis gilt:

  •  ein Impfnachweis mit letzter erforderlicher Einzelimpfung vor mindestens 14 Tagen.
  • eine ärztliche oder behördliche Bestätigung über eine überstandene Corona-Erkrankung (positiver PCR-Test, der mindestens 28 Tage und höchstens 6 Monate zurückliegt).
  • ein bestätigter negativer Schnelltest (Antigenschnelltest oder PCR-Test nicht älter als 48 Stunden). Das negative Ergebnis muss von einer in der Corona-Test- und-Quarantäneverordnung vorgesehenen Teststelle schriftlich oder digital bestätigt werden (Negativtestnachweis). 

Schülerinnen und Schüler gelten aufgrund ihrer Teilnahme an den verbindlichen Schultestungen als
getestete Personen. Kinder bis zum Schuleintritt sind ohne Vornahme eines Coronatests getesteten Personen gleichgestellt.

Ohne die Vorlage dieser Dokumente können wir Ihnen leider keinen Zutritt zu unseren Konzerten gewähren!

 

Keine Abstands- und Maskenpflicht mehr für Kulturveranstaltungen

Es gibt in NRW seit dem 20.08.2021 für Kulturveranstaltungen mit ausschließlich immunisierten und/oder getesteten Personen keine generelle Abstands- oder Maskenpflicht mehr. Daher kehren wir für unsere Herforder Konzerte wieder zu unserem „normalen“ Sitzplan zurück. Es steht Ihnen jedoch frei, trotzdem weiter einen Maske zu tragen und auf den Gängen und im Foyer des Konzertgebäudes so viel Abstand zu anderen Konzertbesuchern zu halten, wie Sie mögen.

Für die Musikerinnen und Musiker auf der Bühne gelten weiterhin besondere arbeitsschutzrechtliche Maßnahmen, die sich an den geltenden arbeitsschutzrechtlichen Vorgaben und weiteren Verordnungen orientieren. 

Bitte beachten Sie, dass evtl. abweichende oder zusätzliche Regelungen bei unseren jeweiligen Veranstaltern gelten!

Wir geben unser Bestes, um Programm- und Besetzungsänderungen zu vermeiden. Aufgrund der Corona-Pandemie kann es jedoch trotz all unserer Bemühungen im Einzelfall zu kurzfristigen Änderungen in Programm oder/und Besetzung kommen und – bei verändertem Infektionsgeschehen – auch zu kurzfristigen Konzertausfällen. Wir empfehlen Ihnen deshalb, sich kurz vor Ihrem Konzertbesuch noch einmal auf www.nwd-philharmonie.de über etwaige Änderungen in NWD-Konzertprogrammen oder -abläufen zu informieren.