Kammerkonzert 2

Sonntag, 4. Juni 2017, 11.00 Uhr

 

Antonín Dvořák
aus: Slawische Tänze
für Klavier zu vier Händen

Leoš Janáček
aus: Auf verwachsenem Pfade
Die Friedecker Mutter Gottes
Gute Nacht!

Johannes Brahms
Sonate f-moll op. 5

Antonín Dvořák
aus: Poetische Stimmungsbilder op. 85
Klagendes Gedenken
Koboldtanz

Johannes Brahms
Ungarischer Tanz Nr. 5 fis-moll
für Klavier zu vier Händen

Matthias Kirschnereit und Frank Beermann, Klavier und Moderation

 

Frank Beermann © Neda Nevaee

Matthias Kirschnereit © Frank Rossbach