Im Dezember 2016 hatte Avner Dormans Konzert für zwei Schlagzeuger und Orchester mit dem vielsagenden Titel „Spices! Perfumes! Toxins!“ einen überwältigenden Erfolg. Die beiden NWD-Schlagzeuger Daniel Townsend und Aron Leijendeckers wurden für ihre herausragende Darbietung des Werkes stürmisch gefeiert und mit – in Ostwestfalen-Lippe eher unüblichen – Standing Ovations für ihre mehr als einjährige Vorbereitungszeit

Weiterlesen…

Notizen zu einer Uraufführung Eine handfeste und durchaus spektakuläre Uraufführung – eine solche kann die Nordwestdeutsche Philharmonie in ihrer Februar-Konzertserie präsentieren. Überraschend für ein klassisches Sinfoniekonzert der Titel des ans Licht der musikalischen Weltöffentlichkeit gelangenden Werkes: „Berlin Punk“. Höchst ungewöhnlich darüber hinaus die Besetzung: ein Konzert für Saxophon-Quartett und großes Sinfonieorchester wird aus der Taufe

Weiterlesen…

Marta philharmonisch zwischen Barock und Heavy Metal Am Sonntag, dem 13. November, um 11.30 Uhr lädt Marta Herford in Kooperation mit der Nordwestdeutschen Philharmonie zu „Marta philharmonisch“ ein. Unter dem Titel „…bass erstaunt!“ agieren die vier Kontrabassisten der NWD  – unterstützt vom Schlagzeuger Alfonso Ribeiro – mitreißend zwischen Barock und Heavy Metal. Anschließend erfolgt ein

Weiterlesen…

Der Chefdirigent der Nordwestdeutschen Philharmonie, Yves Abel, leitete die Produktion „La Traviata“ von Giuseppe Verdi, die am 4. Februar mit großem Erfolg live aus dem Londoner Opernhaus „Covent Garden“ weltweit in die Kinos übertragen wurde.  Im folgenden Video wirft er einen persönlichen Blick auf das Werk: Und zur Ergänzung der Einführungsfilm der Royal Opera zu

Weiterlesen…

Am 9. September war es endlich soweit: „Das Rheingold“ hatte Premiere im Stadttheater Minden. Der Richard Wagner Verband Minden hat sich in Kooperation mit der Nordwestdeutschen Philharmonie und dem Stadttheater Minden ein ehrgeiziges Projekt vorgenommen: nach „Der fliegende Holländer“ (2002), „Tannhäuser“ (2005), „Lohengrin“ (2009) und „Tristan und Isolde“ (2012) steht für die Jahre 2015– 2019

Weiterlesen…

„Zauber des Südens“ war das Motto des diesjährigen LandLuftKonzertes. Gut 1300 Besucher zog es am Fronleichnamstag 2015 bereits zum 5. Mal zu „Klassischem und Kulinarischem“ auf den Hof von Laer in Herford. Am Samstag drauf gab es dann für das Gut Geissel in Langenberg im Kreis Gütersloh eine LandLuftKonzert-Premiere nach Maß: wie schon in Herford

Weiterlesen…

Das diesjährige Pfingstfestival in der Konzerthalle Bad Salzuflen war der Musik englischer Komponisten gewidmet. In vier Konzerten präsentierten das Nairi Quartett, der Bratscher Hartmut Rohde, die Sopranistin Julia Bauer und die Nordwestdeutsche Philharmonie unter der Leitung von Frank Beermann ein Programm mit Werken von Benjamin Britten, Edward Elgar, William Walton, Henry Purcell u. a.. Besonders

Weiterlesen…